SEO Basics

Übersicht

Überschrift 3

Suchmaschinenoptimierung, oder englisch search engine optimization (SEO), bezeichnet Maßnahmen, die dazu dienen, dass Inhalte wie Webseiten, Videos und Bilder im organischen Suchmaschinenranking in den unbezahlten Suchergebnissen (Natural Listings) auf höheren Plätzen erscheinen. Durch das bewusste Beeinflussen der Suchmaschinenplatzierungen von zum Beispiel Videos auf der Plattform YouTube oder Webseiten auf Google können diese besser gelistet werden und neue Reichweite generieren.

Suchmaschinenoptimierung ist ein Teilgebiet des Suchmaschinenmarketings.

Onpage-Optimierung

Die Onpage-Optimierung umfasst alle inhaltsseitigen Anpassungen der eigenen Internetseite. Hierzu zählen die Optimierung des Seiteninhalts (auch Content) in Bezug auf Inhaltsqualität, Formatierungen, Überschriften etc., aber auch technische Aspekte, wie die Header und Tags, sowie die interne Linkstruktur der Seite. In der Regel geht einer Offpage-Optimierung immer eine OnPage-Optimierung voraus.

Unsere technischen Lösungen (Themes, Plugins & Co) sind i.d.Regel hochgradig für SEO optimiert.  Eine weitere Onsite-Optimierung ist daher nur noch auf redaktioneller Ebene ABER NICHT auf technischer Ebene möglich.

Auch sollten Grundbegriffe des SEO durchgängig bekannt sein. So spielt z.B. die Vergabe von Tags (damit sind NICHT die Html Tags, sondern die WP Tags gemeint) für SEO KEINE Rolle.

Offpage-Optimierung

Die „Offpage-Optimierung“ findet fernab der zu optimierenden Seite statt und bezeichnet alle Maßnahmen außerhalb der zu optimierenden Webseite. Die meisten Maßnahmen werden von Google NICHT geduldet. Hier ist also Vorsicht geboten.

Google Penalty

Als Penalty, in der Mehrzahl Penalties genannt, wird die Sanktion einer Website durch Google bezeichnet. Grund für die Bestrafung einer Website ist deren Verstoß gegen die Google Richtlinien für Webmaster (Google Webmaster Guidelines).